Zum Inhalt springen
Aktuelle Meldung |

Vorstand des Medizinischen Dienstes Hessen ist komplett

Mit dem in Verwaltung und Digitalisierung erfahrenen Steffen Euler ist das neue Führungsgremium des Medizinischen Dienstes Hessen komplett: Der Verwaltungsrat hat den 41-jährigen gebürtigen Oberhessen in seiner letzten Sitzung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden gewählt. Am 15. August 2022 wird er seinen Dienst am Standort Oberursel antreten.

Pressebild_Steffen_Euler_Querformat.jpg

Gemeinsam mit der Vorstandsvorsitzenden Sötkin Geitner führt Steffen Euler die Geschäfte des Medizinischen Dienstes Hessen nach den Richtlinien des Verwaltungsrats. Der Vorstand stellt den Haushaltsplan auf und vertritt den Medizinischen Dienst gerichtlich und außergerichtlich.

Seit 2013 war Steffen Euler als Verwaltungsleiter und Prokurist für das operative Management eines Berliner Krankenhauses der Akut- und Regelversorgung verantwortlich. Die Planung und Umsetzung zahlreicher Organisations- und Digitalisierungsprojekte bildeten dort unter anderem die Schwerpunkte seiner Arbeit.

„Teams in der Organisation zu motivieren und die Zusammenarbeit zu fördern, sind mir in der neuen Führungsaufgabe besonders wichtig“, erläutert Steffen Euler. „Denn für die Weiterentwicklung von Prozessen und den Einsatz digitaler Lösungen ist, wie im Gesundheitswesen üblich, interprofessionelles Arbeiten unabdingbar.“

„Mit Herrn Euler und seiner hohen Expertise in Prozess- und Qualitätsmanagement ist die neue Leitung des Medizinischen Dienstes Hessen vollständig“, sagt Detlef Stange als Verwaltungsratsvorsitzender. „Ich freue mich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem starken Team.“

 


Der Medizinische Dienst Hessen ist die sozialmedizinische Sachverständigeninstitution für die gesetzliche Kranken- und soziale Pflegeversicherung. Im Auftrag der Kranken- und Pflegekassen sowie deren Verbände ist der Medizinische Dienst für die Begutachtungen von Versicherten, Qualitätsprüfungen in Versorgungseinrichtungen, Beratungen zu Grundsatz- und Versorgungsfragen sowie Fortbildungen für Sozialleistungsträger zuständig.
Der Medizinische Dienst Hessen beschäftigte zum Ende des Jahres 2021 insgesamt 829 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – darunter 216 ärztliche und 265 pflegefachliche Gutachter/-innen – an neun regionalen Standorten.

www.md-hessen.de

Zurück